Hinweis: Unsere Benutzer müssen wissen, dass wir möglicherweise Kommissionen von den Affiliate-Links erhalten. Mehr erfahren.

Wie ist meine IP? Adresse und Standort kostenlos finden!

Möchten Sie wissen, was Ihre IP-Adresse ist? Wenn ja, dann sind Sie an der richtigen Stelle angekommen. In diesem Handbuch werde ich Sie darüber informieren, was Ihre eigene IP-Adresse ist und warum es wichtig ist, Ihre IP-Adresse zu ändern. Wenn Sie nach der Umgehung von IP-Verboten auf regionsblockierte Websites zugreifen möchten, lesen Sie weiterhin meinen exklusiven Leitfaden “Wie ist meine IP-Adresse”.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie ist meine IP-Adresse und wie wird sie ausgesetzt?
  2. Wie kann ich meine IP-Adresse sichern?
  3. Was sind die Tools, um Ihre IP-Adresse zu überprüfen?
  4. So ändern Sie Ihre IP-Adresse
  5. Was ist IPv6?
  6. Dinge, die Sie über IP-Adresse wissen sollten
  7. Wie sichern Sie Ihre IP-Adresse in einer digitalen Welt?
  8. Was ist eine private IP und warum benötigen Sie eine private IP?
  9. Was ist der Unterschied zwischen statischen IPs und dynamischen IPs?
  10. Was sind die Unterschiede zwischen Shared IP und Dedicated IP?
  11. FAQs

Wie ist Meine IP-Adresse und wie wird sie ausgesetzt?

Sie fragen sich vielleicht, was eine IP-Adresse ist oder wofür sie steht?

Sie können sich eine IP-Adresse als digitale Postanschrift vorstellen. Es handelt sich um eine eindeutige Nummer, die allen Geräten in Ihrem Internetnetzwerk zugewiesen ist. Mit einer IP-Adresse können Sie über das Web mit anderen kommunizieren. Ohne eine IP-Adresse wissen Websites wie Facebook, Twitter oder Google nicht, wohin die von Ihnen angeforderten Informationen gesendet werden sollen.

Eine IP-Adresse ist integraler Bestandteil Ihrer Online-Präsenz, aber sie ist auch die Quelle von Datenschutzverletzungen. Wenn Sie das Tool “Wie ist meine IP” verwenden, werden Sie feststellen, dass eine IP-Adresse verwendet werden kann, um Ihre digitalen Footprints zu verfolgen und wichtige Informationen wie Ihren Standort, das verwendete Gerät und die Informationen zu identifizieren, die diese Adresse durchlaufen.

IP-Address

Bildnachweis: PC & Tech Authority

Wie kann ich meine IP-Adresse sichern?

Um Ihre IP-Adresse zu sichern und Ihre Privatsphäre zu schützen, ist es wichtig, dass Sie ein VPN verwenden. Seine IP-Tarnfähigkeit maskiert Ihren tatsächlichen Standort (IP-Adresse) und macht Sie über das Web anonym. Wie wird dies erreicht?

Ihre echte IP-Adresse wird getarnt, wenn Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server herstellen. Auf diese Weise übernehmen Sie die IP-Adresse des VPN-Servers. Wenn Sie also das nächste Mal Ihren tatsächlichen Standort mit ‘Was ist meine IP-Adresse’ überprüft, finden Sie nur das Ziel des VPN-Servers.

IP-Addresses

Bildquelle: Gun News Daily

Was sind die Tools, um Ihre IP-Adresse zu überprüfen?

Interessanterweise können Sie verschiedene Tools verwenden, mit denen Sie Ihre IP-Adresse überprüfen können. Dies sind:

  • IP-Standort, Karte und Details
  • Verfolgen Sie die E-Mail-Quelle
  • Visuelle Traceroute
  • IP-zu-Hostnamen-Suche
  • Hostname-zu-IP-Suche
  • Erweiterter Proxy-Check

IP-Standort, Karte und Details

Mit diesem Tool können Sie Informationen über Ihren physischen Standort erhalten, der aus Land, Staat und Stadt besteht.

Trace E-Mail-Quelle

Mit “Trace Email-Quelle” können Sie die IP-Adresse einer E-Mail anhand der E-Mail-Header herausfinden. Sie gibt auch den Standort auf einer Karte an.

Visual Traceroute

Dieses Tool bietet Informationen zu einer Traceroute, die die geografische Darstellung vom Server zur angeforderten IP-Adresse zugeordnet hat.

IP-zu-Hostname-Suche

Mit diesem Tool können Sie einen IP-Adresshostnamen finden.

Hostname-zu-IP-Suche

Mit diesem Tool finden Sie die IP-Adresse eines Hostnamens.

Erweiterter Proxy-Check

Wenn Sie einen Proxyserver verwenden, können Sie überprüfen, ob Ihre Informationen über dieses Tool verfügbar gemacht werden oder nicht.

So ändern Sie Ihre IP-Adresse

Sie können Ihre IP-Adresse ändern, nachdem Sie die folgenden Schritte ausgeführt haben. So können Sie vorgehen:

  • Klicken Sie auf Start>Ausführen>CMD schreiben und drücken Sie Enter
  • Schreiben Sie ipconfig/release im Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle IP-Konfiguration zu überprüfen
  • Schreiben Sie ipconfig/renew im Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie die Eingabetaste
  • Warten Sie einige Sekunden, da der DHCP-Server Ihrem System eine neue IP-Adresse zuweist

Auf diese Weise können Sie Ihre Windows-XP IP-Adresse problemlos ändern. Ebenso können Sie die folgenden Schritte ausführen, um die IP-Adressen Ihrer Windows 10-Geräte zu ändern:

  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows- und die X-Taste
  • Klicken Sie auf Eingabeaufforderung, schreiben Sie ipconfig/release im Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie die Eingabetaste
  • Es wird die aktuelle IP-Konfiguration freigeben, schreiben ipconfig/renew auf Befehl Sendeaufforderung und warten
  • Der DHCP-Server weist Ihrem System eine neue IP-Adresse zu.

How-to-change-your-IP-address

Bildnachweis: Techxerl

Was ist IPv6?

IPv6 ist eine erweiterte Version eines IPv4-Protokolls, das Identifikations- und Standortsystem für Computer bietet. IPv6-Adressen sind 128 Bit lang und bestehen aus hexadezimalen Zahlen. Diese Adressen werden wie eine Folge von acht vierstelligen hexadezimalen Zahlen ausgedrückt.

Dinge, die Sie über IP-Adresse wissen sollten

Überraschenderweise können Ihre IP-Adressen Ihre Online-Privatsphäre sehr schädigen. Hier ist die Liste der verschiedenen Dinge, die sich auf Ihre IP-Adressen beziehen:

  • Sie müssen über eine IP-Adresse verfügen, um online anwesend zu sein
  • IP-Adressen werden Computersystemen und nicht Benutzern zugewiesen
  • Andere Benutzer können über Ihre IP-Adresse auf Ihre Online-Informationen zugreifen
  • ISPs wissen über den tatsächlichen Namen und die Adresse des Benutzers, die mit der IP-Adresse korreliert
  • Websites können auch Ihr Online-Verhalten verfolgen

Wie verrät Ihre IP-Adresse über Sie und Ihre Online-Aktivitäten

Es ist nicht zu leugnen, dass IP-Adressen Möglicherweise Ihren Geo-Standort anzeigen. Es bedeutet jedoch nicht, dass Ihr genauer Standort auch rückverfolgbar ist. Leider können Zuschauer immer noch auf Ihre Online-Aktivitäten zugreifen, die mit Ihrer IP-Adresse verknüpft sind.

Ebenso können offizielle Behörden auch Ihren Aufenthaltsort finden, wenn Sie in illegalen Aktivitäten erwischt werden.

Was ist ein VPN?

Ein VPN oder Virtual Private Network ist ein Datenschutztool, das verschlüsselte Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Internet erstellt. Es sichert den gesamten Web-Traffic, der auf Ihrem Gerät gesendet oder empfangen wird und ermöglicht es Ihnen, das Internet anonym zu nutzen.

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN funktioniert, indem es Ihren gesamten Web-Verkehr durch seine Server tunnelt und die Datenpakete während des Prozesses verschlüsselt. Sie können sich vorstellen, dass Ihr gesamter Internetverkehr durch eine sichere Kapsel mit mehreren Sicherheitsebenen geleitet wird. Und der Inhalt Ihres Webverkehrs wird in alphanumerische Zeichen verschlüsselt. Auf diese Weise kann niemand, nicht einmal Hacker, Schnüffler, Phisher, Überwachungsbehörden oder andere Cyberkriminelle, Ihre Internetaktivitäten sehen und an Ihre persönlichen Daten gelangen.

Warum benötigen Sie ein VPN?

In der heutigen Zeit gibt es unendliche Möglichkeiten, ein VPN zu verwenden. Angesichts der zunehmenden Zunahme von Hackern und Sicherheitslücken auf mehreren Plattformen, des starken Drucks der Regierungen, Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung durchzusetzen, und der kontinuierlichen Überwachung durch Geheimdienste wird ein VPN zum perfekten Abwehrmechanismus gegen solche Bedrohungen.

Seine Tunnel- und Verschlüsselungsfähigkeit schützt Ihre sensiblen Informationen und macht Sie auch anonym. Und wenn Sie gerne Fernsehsendungen und Filme sehen, dann bietet ein VPN unbegrenzte Internet-Zugänglichkeit und hilft, digitale Zäune zu springen.

Wenn Sie online spielen und ein unterbrechungsfreies Gameplay wünschen, bietet ein VPN Schutz vor DDoS-Angriffen und hilft, die Latenz unter bestimmten Bedingungen zu senken. Es hilft auch, ISP Drosselung zu umgehen und ermöglicht es Ihnen, brennende Internet-Geschwindigkeiten zu genießen.

Wer verwendet ein VPN?

Von der Sicherung Ihrer Online-Privatsphäre bis hin zur Entsperrung von Inhalten bietet ein VPN einzigartige Vorteile. Das heißt, ein VPN ist ein integraler Bestandteil der Online-Aktivitäten von jedermann. Hier sind einige alltägliche VPN-Benutzer:

  1. Häufig Reisende: Mit beliebten Social-Media-Kanälen und einer Vielzahl von Websites in verschiedenen Ländern blockiert, ist ein VPN für alle, die ins Ausland reisen, unerlässlich.
  2. Der datenschutzbewusste Benutzer: Da Länder Gesetze zur Aufbewahrung von Metadaten auferlegen und Regierungen weiterhin Netizens ausspionieren, ist Ihre Privatsphäre ernsthaft gefährdet. Ein VPN sortiert dieses Problem aus, indem es Ihren tatsächlichen Standort ausblendt und verhindert, dass unerwünschte Entitäten Ihre Aktivitäten untersuchen.
  3. Binge Watching Junkies: Ein VPN ist wie ein bester Freund für solche Benutzer. Geografische Einschränkungen sind eine große Hürde für jeden Online-Streamer. Mit einem VPN stehen alle Türen für geoblockte Streaming-Dienste offen.
  4. Öffentliche WiFi-Nutzer: Hacker, Spammer, Phisher, Schnüffler und Malware sind nur einige der Bedrohungen, die über lauern. Solche Benutzer verwenden ein VPN, um ihre Privatsphäre und vertrauliche Daten zu schützen, während sie das Internet über ungesicherte Netzwerke nutzen.

Wie sichern Sie Ihre IP-Adresse in einer digitalen Welt?

Wenn es darum geht, Ihre IP-Adressen zu sichern, funktioniert nichts besser als ein VPN. Sobald Sie einen VPN-Dienst abonniert haben, können Sie Ihren Online-Standort ändern. Nachdem Sie Ihre ursprünglichen IP-Adressen durch die IP-Adressen von VPN-Servern ersetzt haben, werden Sie sofort anonym. Für weitere Informationen lesen Sie unseren Blog.

Zur Benutzerfreundlichkeit habe ich eine Liste der 5 besten VPN-Dienste zusammengestellt, die Ihre IP-Adressen ändern können. So können Sie Ihre gewünschten Online-Aktivitäten von überall aus sicher ausführen. Hier ist die Liste der VPN-Dienste:

VPN ProvidersPREIS ($)Special DealsMEHR INFO
am besten geeignet für Streaming
ExpressVPN
ExpressVPN
€10.94
5.49 Pro Monat
Schnellster VPN-Dienst
Surfshark
Surfshark
€10.55
2.03 Pro Monat
81% Rabatt
2 Jahres Plan
Am besten geeignet für Geo-Unblocking
NordVPN
NordVPN
€9.56
2.97 Pro Monat
68% Rabatt
2-Jahres-Plan
Bestes erschwingliches VPN
PureVPN
PureVPN
€9.60
2.96 Pro Monat
Am besten geeignet für privates Surfen
CyberGhost
CyberGhost
€11.99
2.00 Pro Monat

PureVPN

PureVPN-to-hide-your-IP-addresses

PureVPN hat eine internationale Präsenz, da es seine Dienste in 140+ Ländern über mehr als 6.500 Server weltweit anbietet. Darüber hinaus bietet die Marke dedizierte Apps für Benutzer an, mit denen sie ihre verschiedenen Geräte sichern können.

Pros
  • 31 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 10 gleichzeitige Verbindungen
  • Kill-Switch
Cons
  • Keine kostenlose Testversion

NordVPN

Change-your-IP-with-NordVPN

NordVPN ist ein in Panama ansässiger VPN-Dienst, der derzeit über 5.000 Server in 59 Ländern weltweit anbietet. Ebenso bietet der Anbieter eine super sichere Doppelverschlüsselungsfunktion, die Ihre Daten auf eine andere Ebene sichert.

Pros
  • 6 gleichzeitige Verbindungen
  • Kompatibel mit allen Geräten
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
Cons
  • Bietet keine Server in Philippinen

ExpressVPN

ExpressVPN-for-Masking-IP

ExpressVPN ist ein weiterer VPN-Dienst, den Sie wählen können, um Ihre digitale Privatsphäre zu schützen. Derzeit existiert der Dienst in 94 Ländern und bietet über 3000 Server. Darüber hinaus bietet der Anbieter einen hervorragenden Kundensupportvorteil, der Ihre VPN-bezogenen Anfragen rechtzeitig löst.

Pros
  • 256-Bit-Verschlüsselung
  • Unterstützt Torrent
  • DNS-Leckschutz-Vorteil
Cons
  • Teuer im Vergleich

IPVanish

IPVanish-for-Changing-IP-Address-

IPVanish ist ein US-basierter VPN-Anbieter, der seine Dienste in über 75 Ländern bietet. Darüber hinaus verfügt der Dienst über eine umfangreiche Liste weiterer Funktionen, mit denen Benutzer ihre Privatsphäre von überall aus schützen können.

Pros
  • 1.600+ Server
  • Unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen
  • 24/7 Live-Chat
Cons
  • Hauptsitz USA

Was ist eine private IP und warum benötigen Sie eine private IP?

Verschiedene private Netzwerke wie Schulen, Hochschulen, Universitäten, Arbeitsplätze und Heime nutzen private IP-Adressen. Auf diese Weise können sie mit anderen Geräten kommunizieren, die mit dem identischen privaten Netzwerk verbunden sind.

Diese Geräte stellen indirekt eine Verbindung zum Internet her. Sie stellen zuerst eine Verbindung zum Servernetzwerk her, dann eine Verbindung zum Internet. Wenn Sie anonym im Internet surfen möchten, sollten Sie die private IP-Adresse verwenden, um Online-Anonymität zu erlangen.

Öffentliche IP vs. Private IP-Adressen

Eine öffentliche IP-Adresse wird einem Computersystem zugewiesen, das den direkten Zugriff über das Internet ermöglicht. Somit können Sie mit öffentlichen IP-Adressen auf Webserver, E-Mail-Server oder serverübereinbasierte Server im Internet zugreifen. Diese Adressen werden weltweit nur einem bestimmten Gerät zugewiesen.

Private IP-Adresse hingegen ermöglicht es Organisationen, ihr eigenes privates Netzwerk zu entwickeln. Beispielsweise werden Computern, Smartphones und anderen In einer Organisation verfügbaren Geräten private IP-Adressen zugewiesen.

Was ist der Unterschied zwischen statischen IPs und dynamischen IPs?

ISPs weisen ihren Benutzern permanent statische IP-Adressen zu. Normalerweise verfügen Serverhosting-Sites über statische IP-Funktionen. Diese Adressen werden auch dann nicht geändert, wenn der Computer neu gestartet wird. Ebenso weisen ISPs ihren Benutzern ihre Benutzer dynamisch IP-Adressen zu.

Daher erhalten Sie möglicherweise nicht dieselbe IP-Adresse, wenn Sie Ihre Geräte neu starten. Dynamische IP-Adressen sind jedoch im Vergleich zu statischen IP-Adressen nicht teuer.

Was sind die Unterschiede zwischen Shared IP und Dedizierte IP?

Wenn Sie einen VPN-Dienst verwenden, um Ihre Privatsphäre zu schützen, stoßen Sie auf eine gemeinsame IP-Adresse und eine dedizierte IP-Adresse. Was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Freigegebene IP ist, wenn Sie eine Adresse von Tausenden von Benutzern teilen. Andererseits ist eine dedizierte IP eine eindeutige IP-Adresse, die Ihnen exklusiv zugewiesen wird. Beide IP haben ihre positiven und negativen. Wenn Sie auf der Suche nach ultimativer Privatsphäre sind, dann ist eine gemeinsame IP-Adresse sehr nützlich. Dies liegt daran, dass mehrere Benutzer gemeinsam genutzte IP verwenden.

Aber wenn Sie nach einer IP-Adresse suchen, die unter Ihrer Kontrolle steht und nicht von anderen verwendet wird, dann sollte eine dedizierte IP-Adresse ausreichen. Mit einer dedizierten IP-Adresse können Sie auf Streamingdienste zugreifen, die VPN-Benutzer notorisch blockieren. Die endgültige Wahl zwischen dedizierter und gemeinsam genutzter IP hängt jedoch von Ihrer Nutzung ab.

FAQs

Interessanterweise wählen verschiedene ISPs IPv4 aus, um ihren Benutzern IP-Adressen zuzuweisen. Darüber hinaus enthalten IPv4-Adressen vier Zahlen, die von 0 bis 255 basierend auf 32 binären Ziffern und durch Punkte getrennt variieren. Umgekehrt enthalten IPv6-Adressen acht Segmente, die durch Doppelpunkte getrennt sind und auf 128 Binärziffern basieren.

Sie sollten verschiedene IP-Adresstools kennen, die zusätzliche Informationen zu Proxys, IP-Adressen und anderen Funktionen bereitstellen. Hier ist die Liste der IP-Adresstools, die Folgendes enthält:

  • IP-Blacklist-Tool hilft Ihnen bei der Identifizierung einer bestimmten IP-Adresse, die in allen Anti-Spam-Datenbanken verfügbar ist
  • DNS-Lookup gibt die IP-Adresse der Website-URL offen
  • Mac-Adresssuche hilft bei der Erkennung des Herstellers von Netzwerkgerätekarten
  • WebRTC-Test identifiziert Browser-Leaks, die die IP-Adressen der Benutzer enthüllen können
  • Proxy-Prüfung enthält Details zu Proxy-Standorten und Status
  • Geschwindigkeitstest informiert Sie über die Geschwindigkeit der Internetverbindung

Sie können die IP-Adresse Ihres PC finden, nachdem Sie die Windows-Taste gedrückt haben. Sobald Sie die Windows-Taste gedrückt haben, schreiben Sie CMD und drücken Sie enter. Sie sollten ipconfig schreiben und die Eingabetaste drücken. Auf diese Weise finden Sie Ihre IP-Adresse neben “IPv4-Adresse”.

Die Aufgabe, eine Gateway-IP-Adresse zu identifizieren, ist einfach. So können Sie vorgehen:

  • Klicken Sie auf > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung starten
  • Wenn Sie die Eingabeaufforderung geöffnet haben, schreiben Sie den folgenden Befehl: ipconfig | findstr /I “Gateway”
  • Kopieren und einfügen Sie den obigen Befehl in die Eingabeaufforderung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung klicken, und wählen Sie Einfügen aus.
  • Sie können die Standard-Gateway-IP-Adresse sehen

Durch das, was ist mein IP-Widget-Tool, können Sie die IP-Informationen eines Besuchers auf Ihrer Website offenlegen

Sie können Ihre IP-Adresse auf Ihrem Handy erkunden, nachdem Sie die folgenden Schritte ausgeführt haben:

  • Apps auf dem Hauptbildschirm auswählen, Einstellungen auswählen und dann wieder “Wireless & Networks” auswählen
  • Wählen Sie “Wählen Sie das Netzwerk aus, mit dem Sie über WLAN-Netzwerke verbunden sind”
  • Sie können die IP-Adresse zusammen mit anderen Netzwerkinformationen

Ihre IP-Adresse für Ihr WLAN auf Windows-Geräten finden Sie in den folgenden Schritten:

  • Klicken Sie auf start-Taste auf der linken unteren Seite Ihres Systems
  • Klicken Sie auf das Suchfeld und schreiben Sie CMD und drücken Sie die Eingabetaste
  • Schreiben Sie ipconfig in den Popup-Befehl Fenster und drücken Sie enter
  • Sie finden Ihre Computer-IP-Adresse, die neben IPv4 oder IPv6-Adresse verfügbar ist
  • Notieren Sie sich den Nummernkreis, auf den neben “Standard-Gateway” zugegriffen werden kann, d. o.

Sie müssen nur einen VPN-Dienst Ihrer Wahl abonnieren. Laden Sie die App nach dem Abonnieren auf Ihr Gerät herunter. Auf diese Weise können Sie eine Verbindung zu Ihrem bevorzugten Standort herstellen und Ihre IP-Adressen sofort ändern.

Fazit

Ich hoffe, dass Sie den Begriff “Wie ist mein IP” in meinem ausführlichen Leitfaden verstehen werden. Sobald Sie meinen Leitfaden durchgearbeitet haben, können Sie Ihre IP-Adressen verstecken, um Ihre Online-Privatsphäre stressfrei zu schützen. Darüber hinaus können Sie leicht Antworten auf Ihre Fragen wie “Was ist mein IP-Standort” und andere erhalten.

Zögern Sie nicht, Ihre Kommentare in dem Kasten unten mitzuteilen.

Pros
  • Ihr Internet-Verkehr ist verschlüsselt
  • Sie werden über das Internet anonym
  • Vertrauliche Daten vor Cyber-Kriminellen schützen
  • Geobeschränkte Websites und Streaming-Dienste zugreifen
  • Internet-Zensur mit einem VPN umgehen
  • Erhalten Sie Reiseangebote zu günstigen Preisen
  • Mehrere Geräte gleichzeitig schützen
Cons
  • Ihre Privatsphäre wird verletzt
  • Sie sind nicht mehr anonym, da Ihr wirklicher Standort sichtbar ist
  • Ihre persönlichen und vertraulichen Informationen sind einem erheblichen Risiko ausgesetzt
  • ISPs & Überwachungsbehörden können Ihre Internet-Aktivitäten überwachen
  • Kein Zugriff auf Geo-blockierte Websites
5 erstaunliche Möglichkeiten zur Nutzung eines VPN

1. Über Web anonym Surfen!

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass jemand all Ihre Bewegungen über das Internet sehen könnte? Ihr Internet Service Provider (ISP) kann Ihren gesamten Surf-Verlauf überwachen, Protokolle über Ihre Downloads und andere Aktivitäten, die Sie im Internet durchführen, speichern. In ähnlicher Weise werden bei pauschalen Überwachungen, die von Regierungen durchgeführt werden, Metadaten über Internetnutzer gespeichert. Aus diesem Grund benötigen Sie ein VPN, um anonym zu werden. Es verschlüsselt alle Ihre Daten durch Verschlüsselung und verbirgt Ihren wahren Standort, indem es Ihre IP-Adresse verschleiert, so dass niemand Ihre digitalen Fußabdrücke zurückverfolgen kann. Und wenn Sie sich über IP-Lecks unsicher sind, können Sie mit Hilfe meiner IP-Adresse feststellen, ob Sie die vom VPN-Dienst bereitgestellte Adresse übernommen haben.

2. Verabschieden Sie sich von der Internetzensur & Geo-Blöcke

Sehen Sie gerne Ihre Lieblingssendungen im Fernsehen oder bleiben Sie gerne mit Ihren Lieben über soziale Medien in Verbindung? Einige Regierungen haben den Zugang zu beliebten Websites wie Facebook und Twitter durch Internetzensur eingeschränkt. Ebenso sind viele Streaming-Dienste wie Pandora und Spotify geo-blockiert. Ein VPN bringt Sie durch seine globale Serververbreitung aus diesem Problem heraus. Umgehen Sie die Internetzensur und die geografischen Einschränkungen, indem Sie eine Verbindung zu Ihrem gewünschten VPN-Serverstandort herstellen, und genießen Sie uneingeschränkte Internet-Zugänglichkeit von überall her.

3. Geld sparen bei Reiseangeboten & Pay-Per-Views

Wussten Sie, dass Sie aufgrund Ihres Standorts möglicherweise einen höheren Preis für Ihre Reiseangebote oder Pay-per-Views zahlen? Einige Websites berechnen Verbrauchern einen standortabhängigen Preis. Dieser Preisunterschied zeigt sich bei der Buchung von Flugpreisen, Hotelreservierungen oder beim Kauf von Pay-per-Views aus bestimmten Regionen. Um die besten Angebote zu niedrigen Preisen zu erhalten, können Sie mit einem VPN Ihren virtuellen Standort wechseln und erstaunliche Angebote zu ermäßigten Preisen erkunden.

4. Internet-Daten verschlüsseln

Wenn Sie gerne das kostenlose öffentliche WiFi in einem örtlichen Café nutzen, sollten Sie wissen, dass Ihre persönlichen Daten einem großen Risiko ausgesetzt sind. Ungesicherte Internet-Hotspots sind ein Zufluchtsort für Hacker. Ein VPN ist Ihre beste Verteidigung gegen solche Cyber-Bedrohungen. Es verschlüsselt alle Daten, die über das Internet gesendet werden, und tunnelt sie durch sichere Protokolle, während es Hackern den Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen, den Abruf sensibler Dokumente und anderer vertraulicher Daten verwehrt.

5. Erweitern Sie Ihre VPN-Abdeckung

Sind Sie sicher, dass Sie auf all Ihren Geräten geschützt sind? Es ist unerlässlich, dass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschützt bleibt. Das bedeutet, dass Sie Ihre VPN-Abdeckung erweitern und jedes einzelne Ihrer Gadgets schützen müssen. Laden Sie exklusive VPN-Anwendungen für Windows-, Mac-, Linux-, iOS- und Android-Geräte herunter. Einige VPNs sind mit Routern kompatibel und ermöglichen es Ihnen, alle Plattformen zu schützen. Viele VPN-Dienste bieten auch gleichzeitige Verbindungen, so dass Sie ein einziges Konto auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen können.